Über "Out of Control"

Bei "Out of Control" handelt es sich um eine Einführung in Computersicherheit. D.h. hier handelt es sich um eine zusätzliche Hilfe und Anleitung, um einen Computer samt Kommunikation sicher zu machen gegen Dritte und bietet zusätzlich Hilfe und Hinweise mit einigen sicherheitsrelevanten Anwendungen, die sofort ausprobiert werden können. Einfach ausprobieren. Ein komplettes "Live" Sicherheits Betriebssystem mit den Name Tails (Privatsphäre für alle, überall), findet ihr unter https://tails.boum.org/, ebenso das Tor Browser Projekt (Protect your privacy. Defend yourself against network surveillance and traffic analysis.) unter https://www.torproject.org/

Benutzt einfach den Inhalt und guckt euch beispielsweise diese Dokumentation einfach an und lest sich durch. Enthalten sind auch einige Videos, die es vor allem Neulingen erleichtern sollen, den Umgang mit der Software zu erlernen. Außerdem können die Portable Apps so wie sie sind auf einen USB-Stick kopiert und benutzt werden.

Einen Überblick über den Inhalt dieser Dokumentation könnt ihr euch mittels der Sitemap verschaffen. Außerdem bietet es sich an, mit unserem Einstiegsartikel zu Sicherheitsthemen zu beginnen. Auch die Seite mit Tipps und Tricks, um den Firefox sicherer zu machen, ist ein guter Anfang. Auf jeden Fall solltet ihr jedoch den Sicherheitsdisclaimer lesen.

Direkte Links zu den einzelnen Unterthemen findet ihr in der Navigationsleiste oben. Diese Dokumentation ist in fünf Blöcke unterteilt:

  • Block I enthält einige allgemein gehaltene Texte.
  • Block II erläutert die Verschlüsselung von Emails.
  • Block III dreht sich um Daten-Verschlüsselung mit truecrypt.
  • Block IV erläutert einige Sicherheitsmaßnahmen beim Surfen im Internet (unter anderem die Benutzung des Anonymisierungsdienstes TOR).
  • Block V erklärt die "Portable Apps".
  • Block VI Liste von nützlichen Smartphone Apps und alternativen OS für Smartphones.

Des weiteren sollten Antiviren, Antispy, Antimaleware, Dateien- und Dateisystemcleaner sowie Passwortdatenbank Programme auf jeden Rechner installiert und aktuell gehalten werden, damit es mindestens einen minimalen Schutz gibt. Anbei folgende Links aus diverser AntiAlles Software :)

  • ClamAV (Windows/Linux/MacOS) is an open source antivirus engine for detecting trojans, viruses, malware & other malicious threats.
  • Detekt 2.0 a free tool "to detect state spyware". Mehr Infos bei Wikipedia
  • Spybot Search & Destory Free Edition Spybot uses a unique technique to find the spyware, adware and more unwanted software that threatens your privacy that others don’t find
  • Adwcleaner Freeware Entfernt Adware, Toolbars, Browser-Hijacker und potentiell unerwünschte Programme (PUP)
  • CCleaner Free gibt Speicherplatz frei, löscht Online-Spuren und hilft bei der Verwaltung des Computers, was auch die Geschwindigkeit verbessern soll.
  • Recuva Free findet gelöschte Dateien und kann sie eventuell wieder herstellen. Kann aber auch Dateien so löschen, das sie "milärisch" für immer gelöscht sind.
  • BleachBit Löscht und schreddert nicht mehr benötigte Dateien von Programmen und saubert den Speicherplatz.
  • KeePassXC Passwortdatenbank mit Verschlüssungs und Passwortschutz. Die Datenbank kann verschlüsselt separat gesichert werden.

  • Falls ihre Bilder oder andere Dateien wie Audios, Videos oder von Officeprogramme im Internet abspeichert oder veröffentlicht, solltet ihr eure Metadaten löschen. Benutzt das ExifTool dafür, um eure Metadaten in den Dateien zu löschen und umbrauchbar für Dritte zu machen.
  • ExifTool Read, Write and Edit Meta Information.
  • ExifToolGUI for Windows v5.xx Graphic User Interface (GUI) für ExifTool


  • Viele Spass beim lesen der Seiten und ausprobieren der Software. Wir übernehmen keine Garantie oder Support für den ganzen Scheiss und Alles, das obliegt jetzt ganz bei euch. Prost und Bier hoch .)